[Lesetagebuch] After forever von Anna Todd mit Nadine von Tines Bücherregal #3

Montag, 28. September 2015
bis
Dienstag, 29. September 2015

Am Montag haben Nadine von Tines Bücherregal  und ich After forever weiter gelesen und Dienstag beendet.
Also eigentlich nur ich, da Nadine ihn schon am Sonntag durchgelesen hatte.

Ja, was soll ich sagen.
Eine überraschende Wendung kam. Sie war sehr gut, aber ich muss auch sagen, sehr sehr kurz. Viel zu kurz. 
Ich wollte gern noch andere Sachen zwischendurch erfahren, die mir aber leider verwährt wurden. Sehr schade. Dennoch kann ich es sehr gut verstehen, warum Anna Todd so gehandelt hat.

Sie schrieb den Schluss so, dass immer einige Jahre dazwischen lagen. Dadurch fehlten einige Aspekte.

Doch ich glaube, dies hat sie so geschrieben, weil man sonst nicht erfahren hätte - zumindest nicht in diesem Buch - warum was wie geschehen ist. Um dies alles in Ruhe erzählen zu können, wären noch 2 weitere Bände von Nöten gewesen.
Und die wären langweiliger geworden, da Hardin sich geändert hatte und Tessa auch. Das hin und her ihrer On-and-Off-Beziehung wäre dahin gewesen und sie ist zu einer 0-8-15-Liesesstory herangewachsen. Das wäre in weiteren Bänden ihr Ende gewesen.

Demnach war das Ende gut so.

Dennoch wünsche ich mir einen Folgeband mit den 

ACHTUNG SPOILER!!!!

Kindern von Tessa und Hardin

Das Buch hat seine 


bekommen.
Doch es mein Lieblingsband bleibt After truth

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Bericht] BürcherZirkus im Kohlrabizirkus Leipzig

Reihenrezension Last Survivors/Letzte Überlebende von Susan Beth Pfeffer