[Lesetagebuch] Silber - Das dritte Buch der Träume von Kerstin Gier - mit Seval und Charlotte #3

Mittwoch, 4. November 2015

Heute haben Seval von BigBookLove, Charlotte und ich in dem 3. Teil von Silber weiter gelesen. In meiner Gruppe Gemeinsam Lesen bei Facebook haben wir uns drüber unterhalten und es hat sehr viel Spaß gemacht. Vor allem, wenn man sich über einiges aufregen will oder gespannt gemeinsam überlegt, was noch passiert.

Da es ein dritter Teil ist, werde ich so wenig wie möglich verraten.


Wir haben bis Seite 354 gelesen.

Nun muss ich mich mal so richtig aufregen.
Über Liv.
Wer bist du und was hast du mit der tollen Liv aus den anderen Büchern gemacht.
Sie denkt echt, sie darf alles.
Sorry ich muss jetzt Spoilern!!!!!!!



Liv hat sich ja die Lüge für Henry ausgedacht, dass sie schon mal einen Freund hatte und dass sie intim geworden wären, weil sie nicht mitleidig angesehen werden wollte. Das ist ja schon mal ein Kracher.
Dann wollte sie mit ihrem Nachbarn im Traum ihre Unerfahrenheit ablegen. Also wollte sie mit ihm im Traum schlafen.
Das ist sowas von das Letzte. Vor allem, wenn man bedenkt, dass sie eifersüchtig war, weil Henry das mal genauso gemacht hatte. Sie machte ihm Vorwürfe und war sehr verletzt. Nun ist sie auch nicht besser.
Dann nimmt sie sich noch die Dreistigkeit raus und ist eifersüchtig auf Anabel, weil sie mal mit Henry zusammen war..
Gehts noch????
Spoiler vorbei!!!!!!!



Ich musste das jetzt einfach mal rauslassen.... BOAAAAAAR!

Trotzdem immer noch bei 5 Sternen. Denn ich kann es nicht aus der Hand legen und ich liebe Kerstin Giers Schreibstil.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Reihenrezension Last Survivors/Letzte Überlebende von Susan Beth Pfeffer

[Bericht] BücherZirkus im Kohlrabizirkus Leipzig