[Lesetagebuch] Silber - Das dritte Buch der Träume von Kerstin Gier - mit Seval und Charlotte #2

Dienstag, 3. November 2015

Heute haben Seval von BigBookLove, Charlotte und ich in dem 3. Teil von Silber weiter gelesen. In meiner Gruppe Gemeinsam Lesen bei Facebook haben wir uns drüber unterhalten und es hat sehr viel Spaß gemacht. Vor allem, wenn man sich über einiges aufregen will oder gespannt gemeinsam überlegt, was noch passiert.

Da es ein dritter Teil ist, werde ich so wenig wie möglich verraten.


Wir haben bis Seite 213 gelesen.

Henry ist wieder sympathischer als in Band 2. Er ist liebswürdig und verständnisvoll.

Allerdings ist Emily hier nicht nur hochnäsig, sondern benimmt sich ziemlich eigensinnig.

Dann war die Frage, wer ist sympathischer: Henry oder Grayson. Meine Wahl fiel auf Grayson. Er ist immer für alle da und passt auf alle auf. Außerdem ist er sehr realistisch. Henry dagegen entschuldigt immer alles mit seiner Familie. Natürlich, dafür kann er nichts, aber man hat ja auch noch ein eigenes Leben. Und da er ein schreckliches Leben im Haus hat, zumindest öfter und im Großen und Ganzen, wird er von allen gemocht, ohne etwas dazu zu tun.

Immer noch 5 Sterne.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Reihenrezension Last Survivors/Letzte Überlebende von Susan Beth Pfeffer

[Bericht] BürcherZirkus im Kohlrabizirkus Leipzig