Lesemonat | Januar 2016

Hi ihr Lieben.

Nun könnt ihr sehen, was ich im Januar alles geschafft habe.
Ich sage aber gleich mal vorweg, dass ich mein Challenge-Update erst an jedem Ende von Quartal schreibe. Falls es euch interessiert, schaut auf den Facebook-Seiten dazu vorbei. Da aktualisiere ich es öfter.

Nun zum Thema:

Ich habe 17 Bücher gelesen/gehört:


  1. Night School #4 von C. J. Daugherty mit 416 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - gelesen für eine Challenge. Die ganze Reihe lohnt sich und ich habe eine Reihenrezension hier auf meinem Blog veröffentlicht, falls ihr mal vorbei schauen wollt.
  2. Die Verratenen von Ursula Poznanski mit 464 Seiten, bewertet mit 4 Sternen - ich habe es mir etwas anders vorgestellt. Teilweise war es mir echt zu langweilig. Ich weiß auch nicht. Und ich habe schon wieder so viel vergessen, dass ich nicht einmal eine Rezension dazu schreiben könnte. ebenfalls gelesen für eine Challenge
  3. Der Seelenbrecher von Sebastian Fitzek mit 368 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - gelesen für die 5Books. Echt grandios, wie er das immer hinbekommt. Man denkt zwischendurch, man weiß, wer es war und dann kommt eine Wendung. Danach weiß man nichts mehr. Genial
  4. Night School #5 von C. J. Daugherty mit 416 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - gelesen für eine Challenge. Die ganze Reihe lohnt sich und ich habe eine Reihenrezension hier auf meinem Blog veröffentlicht, falls ihr mal vorbei schauen wollt.
  5. Der Lavendelgarten von Lucinda Riley mit 512 Seiten, bewertet mit 4,5 Sternen - gelesen für eine Challenge. Lucinda Riley schreibt so gut, dass man sofort in die Geschichte eintauchen kann und durch das Buch schwebt.
  6. Alles begann mit dir von Cathey Peel mit 334 Seiten, bewertet mit 4 Sternen - gelesen für meinen SUB-Abbau. Eine schöne und locker leichte Geschichte für zwischendurch. Sie handelt von einer jungen Frau, die sich einer neuen Herausforderung stellt, die anders ist als ihr bisheriges Leben. Und dabei lernt sie jemanden kennen.
  7. Die Mitternachtsrose von Lucinda Riley mit 576 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - halt wieder Lucinda Riley - ein Traum.
  8. Mythica - die Göttin der Liebe von P. C. Cast mit 382 Seiten, bewertet mit 2 Sternen - In meinen Augen das grottigste Buch, das ich je gelesen und nicht abgebrochen habe.
  9. Bitterzart von Gabrielle Zevin mit 544 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - gelesen für eine Challenge. Es war mal was anderes und dazu echt toll. Verbotene Schokolade. Klingt super lecker.
  10. Küss den Wolf von Gabriella Engelmann mit 253 Seiten, bewertet mit 3,5 Sternen - Joa. Ganz niedlich.
  11. Numbers #2 von Rachel Ward mit 432 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - Ein Buch, bei dem ich mitfiebern konnte. Es war teilweise traurig, erschreckend und lies mein Herz schwerer werden.
  12. Die Wanderhure von Iny Lorentz mit 607 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - gelesen für eine Challenge. Ich hätte nie gedacht, dass mir diese Art der Bücher gefällt. Aber doch, sie sind sehr gut geschrieben und spannend von der ersten Seite an.
  13. Lauf, Jane, Lauf! von Joy Fielding mit 447 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - gelesen für eine Challenge. Joy Fielding ist eine tolle Autorin. Spannung pur.
  14. Träume süß, mein Mädchen von Joy Fielding mit 416 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - gelesen für eine Challenge. Eine meiner liebsten Autorinnen. Tolles Buch, wie alles von ihr.
  15. Gregs Tagebuch #7 von Jeff Kinney mit 224 Seiten, bewertet mit 4 Sternen - war mal ein bisschen besser, als die anderen.
  16. Die Kastellanin von Iny Lorentz mit 589 Seiten, bewertet mit 5 Sternen - auch ein Buch, dass ich unbedingt bis Ende des Monats  noch beenden wollte, da ich eine neue Vorliebe für Historik entdeckt habe.
  17. Royal Passion von Geneva Lee mit 432 Seiten, bewertet mit 3 Sternen - gelesen für eine Challenge. Es war leider nicht wie erwartet. 

Lila & Ethan habe ich leider nicht beenden können.

Fazit:
  • 17 Bücher
  • 7412 Seiten
  • 4,41 Sterne im Durchschnitt
  • 239,1 Seiten pro Tag
Ein sehr guter Monat, super viele tolle Bücher.
Und ein toller Start ins Lesejahr 2016

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Stammbaum von Die Frauen der Rosenvilla von Teresa Simon

[Bericht] BürcherZirkus im Kohlrabizirkus Leipzig

Reihenrezension Last Survivors/Letzte Überlebende von Susan Beth Pfeffer