gelesene Bücher im Juli 2016

Hallo ihr Lieben.

Heute geht es schon weiter mit meinen gelesenen Büchern aus dem Jahr 2016.
Statistik:

13 Bücher
5098 Seiten
164,45 S/T
4,46 Sterne/Buch





Ein ganzes halbes Jahr Jojo Moyes 5 Sterne 543 Seiten

Ein ganz besonderes Buch und ein ganz besonderer Film.
Es geht um Louisa, die einen neuen Job sucht und keiner scheint für sie geeignet zu sein. Dann findet sie durch ein Amt einen Job, der auf 6 Monate begrenzt ist. Die letzte Chance für einen Job in ihrem Heimatort. Doch irgendwie läuft einiges schief. Doch am schlimmsten findet sie es, dass der Kerl (Will), den sie betreuen soll - ein querschnittsgelähmter Mann, der seit seinem Unfall nur noch seinen Kopf bewegen kann und auf dauerhafte Hilfe angewiesen ist - ihre Hilfe ablehnt und auch die Freude am Leben. Denn er will nicht mehr leben.
Langsam kommen sie sich doch näher und erleben viele schöne Momente, vor allem da sie versucht ihm zu zeigen, dass das Leben trotzdem lebenswert ist. Sie verbringen mehr Zeit und diese verbringt er gern. Doch da bleibt noch die Frage offen, ob er seine Entscheidung aus dem Leben zu gehen für sie wieder revidiert.

Der Roman ist sehr "gefühlslastig", was ich so meine, dass er mich sehr oft bewegt hat und ich sehr häufig mit meinen Gefühlen kämpfen musste. Ebenso der Film, den ich kurz danach gesehen habe und ich musste beim Buch und auch beim Film so heulen..

Kurzum: ein 5-Sterne Buch und Film.
9297860

Spiderwick #5 Holly Black & Tony DiTerlizzi 5 Sterne 144 Seiten

Mit Band 5 ist der erste Teil der Spiderwick-Reihe in sich abgeschlossen. Es war wieder sehr spannend und die 3 Geschwister haben wieder viel erlebt.
Da es ein fünfter Band ist, kann ich dazu leider auch nichts erzählen, da ich sonst Spoiler würde.
Allerdings kann ich sagen, dass ich danach den Film gesehen habe und sagen kann, dass er wirklich gut gemacht ist, man ihn allerdings erst sehen sollte, wenn man alle Teile gelesen hat, da es im Film um die gesamte Reihe geht. Leider ist bisher zum zweiten Teil der Reihe kein Film erschienen und ob dies noch geschieht ist fraglich. Aber ich hoffe einfach mal.
Wenn ihr andere Informationen habt, meldet euch gern.
16167732

Bitter sollst du büßsen (Pain) - New Orleans #1 Lisa Jackson 5 Sterne 613 Seiten

Dies der Auftakt einer jahrelang 7-teiligen Reihe. Allerdings ist nach vielen Jahren noch ein 8. Band erschienen.
Die Reihe ist echt super. Es geht um 2 Detectives in New Orleans. Detective Bentz und Detektive Montoya. So wie in allen Bänden dieser Reihe.
Eine Radio-Psychologin hat Live auf Sendung einen Serienmörder, der sie erschaudern lässt. Bald schon merkt sie, dass sie auf seiner Liste steht und das ganz oben, denn alles hat mit ihr begonnen.
Nun stellt sich die Frage, ist dieser Mann ihr neuer Nachbar, der zur gleichen Zeit neben ihr in das Haus eingezogen ist wie die Morden begonnen haben und dem sie immer nährt kommt oder doch jemand ganz anderes. Und dann fangen die persönlichen Drohungen per Post und Telefon an.

Unglaublich spannend von der ersten Seite an.

Dieses Buch könnte ich immer und immer wieder lesen..
Da ich jetzt auch noch den gesamten Inhalt wieder geben kann, nach der langen Zeit, spricht für sich finde ich.
23209946

Erlösung Jussi Adler Olsen Sonderdezernat Q 4 Sterne 592 Seiten

»›Was wird er mit uns machen, wenn er zurückkommt?‹ Die Angst flackerte auf in den Augen seines Bruders. Sie wussten, dass bald alles vorbei war. Aus diesem Bootshaus gab es kein Entrinnen.«
Niemand hatte die verwitterte Flaschenpost beachtet, der Hilfeschrei in ihrem Inneren war ungehört verhallt. Jahre später gelangt das verblasste Schriftstück ins Sonderdezernat Q in Kopenhagen. Die Materialanalyse zeigt, dass die Botschaft mit menschlichem Blut geschrieben wurde. Die Entzifferung der Buchstaben führt Carl Mørck und seinen Assistenten Assad auf die Spur eines entsetzlichen Verbrechens – und in Bereiche der Gesellschaft, die ihnen beiden einigermaßen fremd erscheinen …

Dies ist der Klappentext vom Buch, leider kann man nicht viel mehr dazu sagen, da sonst gespoilert werden würde
25698806

Ein ganz neues Leben Jojo Moyes 5 Sterne 512 Seiten

Dies ist Band 2 von Ein ganzes halbes Jahr, daher kann ich nicht sehr viel dazu sagen.
Es geht wieder um die Frau (ich hab es echt nicht mit Namen), wie Band 1. Sie hat sich - ACHTUNG SPOILER - nach dem Tod ihres Freundes, zurück gezogen. Sie ist bei ihren Eltern ausgezogen und ständig allein. Durch eine Selbsthilfe-Gruppe lernt sie einen netten Mann kennen, mit dem sie sich immer wieder trifft. Außerdem lernt sie eine junge Frau kennen, die behauptet die Tochter ihres toten Freundes zu sein. Doch was es damit auf sich hat, verrate ich nicht.

Mein einziger Mangel-Punkt ist, dass sie sich viel zu sehr verändert hat. Als sie über den Tod hinwegkommt, ist sie trotzdem nicht die lebensfrohe alte Person, die man in Band 1 kennen gelernt hat, und das ist sehr schade finde ich. Außerdem war ihre Entwicklung in dem Buch viel zu rasant und echt zu wirken.

Aber sonst eine klare Leseempfehlung. Allerdings muss man nicht notgedrungen Band 1 gelesen zu haben, um hier alles zu verstehen. Das meiste wird neu aufgegriffen.
7662176

Im Bann des Zyklopen Percy Jackson #2 Rick Riordan 5 Sterne 336 Seiten

Ich denke zu Percy Jackson muss ich auch nichts mehr sagen. Jeder kennt ihn oder will ihn noch kennenlernen. Da es ein zweiter Band ist, sag ich auch nicht viel zu.
Es geht um Percy Jackson, der bereits in Band 1 heraus findet, dass er ein Halbgott ist. Ab da erlebt er viele Abenteuer. Außerdem ist er schon von vielen Schulen geflogen, weil er alles durcheinander bringt oder angegriffen wird und anderes zu Schaden kommt.
Auch hier geht er ins Camp Halfblood für Halbgötter und erlebt zusammen mit seinem besten Freund dem Satyrn Groover und seiner besten Freundin Anabeth ein riesiges Abenteuer nach dem anderen.

Ich fand das Buch unterhaltsam. Jetzt im nachhinein würde ich nicht mehr so viele Sterne geben, da ich nichts direktes mehr weiß. Würde ich reinlesen, wüsste ich es gleich wieder, aber so ...
2973452

Spiderwick #6 Holly Black & Tony DiTerlizzi 5 Sterne 176 Seiten

Mit diesem Buch beginnt eine neue Geschichte in der Reihe. Hier geht es um 2 Brüder und eine Stiefschwester. Allerdings besteht diese Reihe aus 3 Bänden. Das Mädchen glaubt an diese Wesen und erzählt dauerhaft von ihnen und dies wird als Fantasie abgetan, bis sie ihrem Stiefbruder das zweite Gesicht verpasst. Und damit geht der Spukt schon los. Eine schlechte Entscheidung nach der anderen und ihre Umgebung wird wortwörtlich aus den Angeln gerissen.

Es ist auf jeden Fall spannend, einfach zu lesen und für Kinder sehr fesselnd.
26145974

Bad Romeo & Broken Juliet #2 Leisa Rayven 4 Sterne 416 Seiten

Hier geht es um Ethan und Cassandra. Sie sind Schauspieler und müssen durch ihre ausstrahlende Chemie sich gegenüber öfter Romeo und Julia spielen, was jedoch zum Problem wird, wenn man plötzlich kein Paar mehr ist, einige Jahre kein Kontakt mehr hatte und sich plötzlich gegenüber steht. Werden sie ihre Probleme wieder in den Griff bekommen und sich versöhnen oder wird alles nur noch viel schlimmer?
6213745

Tagebuch eines Vampirs #1 L. J. Smith 2,5 Sterne 256 Seiten

Ich liebe die Serie. Daher musste ich auch unbedingt die Bücher lesen, vor allem weil die meisten sehr begeistert waren. Doch kaum habe ich gelesen, habe ich es bereut. Aber bei den wenigen Seiten wollte ich es trotzdem durchziehen. Aber es war so oberflächlich geschrieben und ohne Tiefe, dazu eine teilweise abweichende Geschichte, andere Namen und Charakterzüge. Dies er mir nicht einmal 3 Sterne wert.
30983129

Die Schwester Joy Fielding 5 Sterne 448 Seiten Rezension

Da ich zu diesem Buch schon eine Rezension geschrieben habe, schreibe ich jetzt nichts weiter dazu, außer, dass ich sehr begeistert war und bin. Deswegen werde ich es definitiv irgendwann noch einmal rereaden.
18909707

Es duftet nach Sommer Huntley Fitzpatrick 3 Sterne 480 Seiten gemeinsames Lesen mit SSeval

Dieses Buch habe ich, wie man oben lesen kann, gemeinsam mit Seval gelesen. Sie war begeistert und ich nur so ... naja.
Es geht um ein Mädchen im Sommer, dass von ihrem ganz normalen Alltag berichtet. Ihr Freund, mit dem sie Höhen und Tiefen erlebt und ihre Familie, die zweigespalten ist. Bei ihrer Mutter wohnt sie und bei ihrem Vater arbeitet sie, was allerdings auch immer wieder Probleme mit sich bringt.

Im Großen und Ganzen weiß ich davon nichts mehr. Es war auch nichts einmaliges und besonderes, sondern eher was durchschnittlich normales, was man so schon sehr oft gelesen hat. Zwischendurch hatte ich auch keine Lust mehr weiter zu lesen, aber durch das gemeinsame Lesen hat es sich nicht wirklich gezogen. Aber direkt empfehlen kann ich es demnach auch nicht.
13223832

Verachtung Jussi Adler-Olsen 5 Sterne 544 Seiten

Auch hier gibt es nur den Klappentext für euch, da ich wieder nicht mehr dazu sagen kann ohne zu Spoilern.
Eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt, wird zwangssterilisiert durch einen fanatischen Arzt und verbannt nach Sprogø, der Insel für ausgestoßene Frauen. Sie nimmt grausam Rache ...


Ingo Siegner Der kleine Drache Kokosnuss Die Mumie kehrt zurück 68 Seiten

Gelesen mit meinem Sohn zusammen. Die Bücher sind sehr gut zum Lesen üben. Dazu ist die Geschichte auch sehr fantasievoll und lustig. Allerdings konnte ich es auch nicht bewerten, da es definitiv ein Kinderbuch ist und außerhalb meiner Bewertung liegen würde. Für mich war es nicht gut genug, aber für Kinder ist es perfekt. Bei unbekannten Wörtern gibt es sogar eine Erklärung.



Ich hoffe sehr, dass es nicht wieder so lange bis zum nächsten Monatsrückblick dauert, aber leider habe ich momentan extrem viel um die Ohren, so dass ich sogar kaum zum Lesen komme. Aber darum geht es gerade nicht.

Also danke fürs Lesen und bis zum nächsten mal.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Reihenrezension Last Survivors/Letzte Überlebende von Susan Beth Pfeffer

[Bericht] BücherZirkus im Kohlrabizirkus Leipzig