Rezension Das Grauenvolle Grab - Lockwood & Co Band 5 von Jonathan Stroud



Das Finale von Lockwood & Co.
Das Grauenvolle Grad
von Jonathan Stroud




Klappentext: (Quelle: https://www.randomhouse.de/Buch/Lockwood-&-Co.-Das-Grauenvolle-Grab/Jonathan-Stroud/cbj/e517376.rhd)
Lockwood & Co. lösen ihren schwierigsten und letzten Fall!

In ihrem letzten Abenteuer begeben sich die Agenten von Lockwood & Co. auf eine lebensgefährliche Mission: Sie brechen in das mit Sprengfallen gesicherte Mausoleum ein, in dem die legendäre Agentin Marissa Fittes ruht. Doch tut sie das wirklich?
Und das ist nur eine der alles entscheidenden Fragen, deren Antwort die blutjungen Agenten ergründen müssen. Erst dann können sich Lockwood & Co. ihren Widersachern, seien sie lebendig oder aus dem Reich der Toten, in einer letzten gewaltigen Auseinandersetzung stellen. Damit ihnen dies gelingt, müssen sie sich auf die Hilfe einiger völlig unerwarteter und ungeheuer unheimlicher Verbündeter einlassen. Grusel, Gänsehaut und Grabgelächter garantiert!



Die Lockwood & Co.-Reihe: (Quelle: https://www.randomhouse.de/Buch/Lockwood-&-Co.-Das-Grauenvolle-Grab/Jonathan-Stroud/cbj/e517376.rhd#series)


1. Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe
2. Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel
3. Lockwood & Co. - Die Raunende Maske
4. Lockwood & Co. - Das Flammende Phantom
5. Lockwood & Co. - Das Grauenvolle Grab

Der Autor: (Quelle: https://www.randomhouse.de/Buch/Lockwood-&-Co.-Das-Grauenvolle-Grab/Jonathan-Stroud/cbj/e517376.rhd#vita)

Jonathan Stroud

Jonathan Stroud wurde in Bedford geboren. Er arbeitete zunächst als Lektor. Nachdem er seine ersten eigenen Kinderbücher veröffentlicht hatte, beschloss er, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Er wohnt mit seiner Frau Gina und den gemeinsamen Kindern Isabelle, Arthur und Louis in der Nähe von London. Berühmt wurde er durch seine weltweite Bestseller-Tetralogie um den scharfzüngigen Dschinn Bartimäus.

Eine Leseprobe:

LINK zur pdf

Daten:

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
512 Seiten
ISBN: 978-3-570-17462-3
Erschienen: 27.11.2017

Ausgaben-Links:

Gebundenes Buch, eBook (epub), Hörbuch MP3-CD, Hörbuch Download

Amazon-Links:

GebundenKindle-eBook

Inhalt:

Direkt am Anfang brechen Lockwood & Co. in ein Mausoleum ein, in dem Marissa Fittes begraben sein soll. Doch der Einbruch gestaltet sich schwieriger als gedacht. Nun versucht das Team herauszubekommen, ob die Gestalt unten Marissa ist oder nicht.
Auch wird von Seiten der Fittes-Agentur versucht alles zu verändern und unter deren Kontrolle zu bringen. Doch Lockwood & Co. lässt sich nicht klein kriegen. Das gefällt einigen Personen nicht. Bald darauf wird es gefährlich.

Meine Meinung:

Mehr zum Inhalt kann ich nicht sagen, damit ich nicht alles verrate. Ich habe etwa 3 Wochen für das Buch gebraucht, was allerdings nicht an diesem lag, sondern an meiner wenigen Zeit. Das ist sehr schade. Trotzdem lässt es den Inhalt des Buches nicht kleiner erscheinen. Es ist ein großartiges Finale, was mich auch traurig stimmt, da ich nun in keine neue Story des Teams eintauchen kann. Der Schreibstil ist wieder sehr flüssig und leicht zu lesen. Damit kommt man viel schneller und leichter in die Welt hinein. Auch sind wieder hinten Erklärungen, welcher Geist was kann und deren Eigenschaften. Sehr gut.
Ich werde Lucy sehr vermissen, den Zusammenhalt des ganzen Teams und sogar die Sticheleien des Schädels.
Vor allem möchte ich wissen, was Holly gemeint hat. Sie sagte irgendwann, dass sie Interesse an jemandem hat, aber es wurde nicht aufgelöst an wem. Ich hab allerdings eine Idee.
Ich würde so gern noch mehr erfahren, wie es ihnen allen weiter ergeht und wie sich das Problem weiter entwickelt.
So viele Fragen. Echt schade.
Diese ganzen Fragen ändern aber nichts an meiner Meinung für das Buch an sich, sondern eher an der Unzufriedenheit, dass es das letzte Buch dieser Reihe gewesen sein soll.

Dennoch 5 Sterne von mir.


Einen großen Dank an den Verlag, dass ich dieses tolle Finale lesen durfte.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension zu Die Wolke von Gudrun Pausewang

[Bericht] BücherZirkus im Kohlrabizirkus Leipzig