meine gelesenen Bücher im Oktober 2017

Hallo ihr Lieben.
Hier kommt mein Lesemonat Oktober 2017.
Ich weiß, dass hier noch einige Lücken im Ordner Lesemonat sind und dass ich diese noch auffüllen wollte. Doch meine Zeit ist knapp und da fange ich lieber mit dem an, was alle am meisten interessiert. Mit dem aktuellen Monat.
Ach ja. Den Inhalt gebe ich ohne Namen an, da ich diese immer vergesse.
Gelesen habe ich:
12 Bücher
5617 Seiten
181,19 Seiten pro Tag
4,21 Sterne im Durchschnitt
Und 11,50 € Lesegeld

Zusammenfassung:
                                       Autor                         Titel                                                                                         Seiten    Lesegeld
                        Lucinda Riley                         Der verbotene Liebesbrief                                             704               1,50 €
Dieses Buch habe ich in einer Leserunde von LeseBlick gelesen. Ein wirklich tolles Buch und mal etwas anderes, als die, die wir so von ihr kennen. Es ist allerdings auch schon vor etwa 15 Jahren geschrieben worden.  Das bekommt man mit, aber es ist nicht wirklich schlimm. Die starke Spannung in diesem Buch macht das Detail, dass es keine 2 Zeitebenen gibt, wett. Leider war ich von dem Ende nicht begeistert. Es war sehr abrupt. Und sehr unecht am Ende. Es war dann einfach „too much“.
Trotzdem habe ich es sehr gern gelesen und geliebt.
Es lohnt sich. Dennoch habe ich einen halben Stern abgezogen.
Grober Inhalt:
Eine Journalistin erhält einen Brief, der fatale Folgen für ihr Leben haben wird. Denn sie versucht den Inhalt, den Schreiber und alles andere in Erfahrung zu bringen und recherchiert. Doch es gibt Menschen, denen dies nicht gefällt und sie tun alles, um den Hintergrund zu schützen. Bald weiß sie nicht mehr, wem sie vertrauen kann und wem nicht.
4,5 «
Dieses Buch stand in meinem WTR
                        Stephen King                         ES                                                                                             1534             2,00 €
Dieses Buch war absolut gruselig, nicht zu beschreiben und so gar nicht mein Fall. Es waren einfach viel zu viele Fantasy-Elemente enthalten. Gerade am Schluss. Gar nicht meins. Aber trotzdem nicht schlecht.
Grober Inhalt:
Eine Stadt, eine Gruppe von Kindern und ein brutaler Mord, wobei der Mörder ein „Ding“ ist. 28 Jahre später geht es wieder los und die Gruppe trifft sich wieder und kehrt an den Ort zurück. Dabei machen sie große Entdeckungen und versuchen, ES aufzuhalten.




3 «
           Gudrun Pausewang                         Noch lange danach                                                            128               0,50 €
Das erste Buch, welches ich von ihr gelesen habe, war Die Wolke. Und es war absolut fantastisch. Dieses Buch sollte darauf aufbauen, aber 40 Jahre später, mit einer anderen Generation. Die Idee war super und extrem realistisch. Allerdings fand ich das Format nicht gut. Es wurde als Interview dargestellt, nur das die Fragen des Interviewers nicht dargestellt waren und das Mädchen aber auf die Fragen geantwortet hat. Immer wieder musste ich mitten drin weiter überlegen, was genau die Frage war und manchmal konnte ich mir diese nicht erklären.
Sehr schade. Denn es war durchaus ein Kandidat für 5 Sterne.
Aber ich denke, dass ich alles Geschmacksache.
Und es ist ein Buch, bei dem man viel ins Grübeln kommt.
Grober Inhalt:
Ein Mädchen, deren Großmutter eine Atomkatastrophe hautnah miterlebt, es aber überlebt und von einer Luxusvilla in ein Zelt umziehen muss.
Das Mädchen geht 40 Jahre „danach“ in die Schule und führt uns durch diese und erzählt von ihrem Leben, in dem alles knapp ist. Selbst die Anzahl der Kinder in der Schule und deren Gesundheit.
4 «
Dieses Buch stand in meinem WTR
                       Morton Rhue                         Ich knall euch ab!                                                               160               0,50 €
Noch ein Buch mit Interviews. Aber diesmal mit Fragen. Dennoch war es mir viel zu sehr aus der Situation gerissen und zwischendurch waren immer wieder Dinge offen. Die diese Leute nicht wussten oder vergessen hatten und das kann bei üblichen Bücherformaten nicht passieren. Und ich wollte ja keine Zeitung lesen, sondern ein Buch, daher hat es mir nicht so gut gepasst. Aber trotz allem war es gut und lehrreich und etwas, was zum Denken anregen kann.
Grober Inhalt:
Wir begleiten zwei Jungs auf dem Weg von der Kindheit, in der sie gemobbt, kritisiert und fertig gemacht werden zum Amoklauf an einer Schule. Man erfährt die Hintergründe und alles wichtige, was die Freunde, Lehrer, Familie und Mitschüler zu berichten haben.

4 «
Dieses Buch stand in meinem WTR, bzw der Autor
               Stephenie Meyer                         The Chemist – Die Spezialistin                                      624               1,50 €
Alle, die ich kenne bzw bei denen ich dieses Buch gesehen habe, waren nicht glücklich damit. Entweder wurde es in der Bewertung widergespiegelt, oder abgebrochen. Doch das kann ich absolut nicht bestätigen. Ich fand es sehr gut und es hat Spaß gemacht. Klar war es zwischendurch auch mal alles zu viel und etwas unglaubwürdig deswegen, aber im Großen und Ganzen war es toll.
Grober Inhalt:
Eine Chemikerin, die auf der Flucht ist, nachdem sie ihren Tod vorgetäuscht hat, muss jeden Tag in Angst und Schrecken leben, damit sie nicht verfolgt wird. Sie versucht sich Geld zu verdienen, um alles Wichtige kaufen zu können. Dabei meldet sich ihr alter Chef mit einem Auftrag, der es in sich hat. Sie nimmt ihn an und daraufhin steht ihr ganzes Leben erneut Kopf.

4 «
                          Lisa Jackson                         Shiver (New Orleans #3)                                                 592               1,00 €
Eine meiner Lieblingsautorinnen, von denen ich alle Werke haben und lesen möchte. Bei ihr aber eine Ausnahme, denn sie schrieb noch Erotikromane, die mich nicht sehr interessieren. Ich möchte gern alle ihre Thriller. Denn ich liebe sie bisher alle. Und fast alle haben 5 Sterne, aber mindestens 4.
So auch bei diesem Buch. Es ist Band 3 einer 8-teiligen Reihe rund um die Detectives Bentz und Montoya.  Diese leben in New Orleans und haben es immer wieder mit psychopathischen Serienkillern zu tun. Ab und zu können sie nicht alle retten, was es authentisch macht.
Der Schreibstil ist echt toll und ich fliege immer durch die Seiten.
Grober Inhalt:
In New Orleans geht erneut ein Serienkiller um. Die beiden Detectives versuchen, ihn zu finden. Diese ganzen Morde haben mit einer jungen Frau zu tun, die im Mittelpunkt alle Opfer zusammen führt. Alle haben etwas mit der Psychiatrie zu tun, in der sich ihre Mutter das Leben genommen haben soll. Einer der Detectives kommt ihr näher, dabei könnte er sie bald verlieren, da sie sich selbst in Gefahr begibt
5 «
Dieses Buch stand in meinem WTR
                Manfred Theisen                         Angst sollt ihr haben                                                        193               0,50 €
Dieses Buch hat mich echt gereizt, seit ich wusste, dass es rauskommt. Ich habe es mir geliehen und verschlungen. Die Thematik war sehr interessant und aufschlussreich, aber der Schreibstil war genau dafür viel zu leicht. Es passte nicht dazu. Leider
Grober Inhalt:
Dieses Buch handelt von einem Mann, der im Gefängnis sitzt und erzählt, wie er dort hinein gekommen ist. Der Grund ist, dass er sich auf Ausländer stürzt, auf die eine oder andere Weise.




4 «
                Ursula Poznanski                         Aquila                                                                                     432               1,00 €
Anfangs war ich sehr irritiert. Als es sich immer mehr lichtete wurde ich immer begeisterter und konnte nicht aufhören. Ein klasse Buch.
Grober Inhalt:
Ein Mädchen, 2 verschwundene Tage und fehlende Gedanken. Ihr Handy ist weg, so wie der Schlüssel und andere Dinge. Sie weiß nicht, was passiert ist und im Buch kommen nach und nach immer mehr Dinge ans Licht, die geschehen sind.





5 «
                       Ransom Riggs                         Die Insel der besonderen Kinder                                 416               1,00 €
Dieses Buch war nicht so sehr mein Fall. Es war eine tolle Idee, aber ich kam so mit den Zeiten, Namen und Fähigkeiten durcheinander, dass es irgendwann keinen Spaß mehr gemacht hat.
Grober Inhalt:
Als sein Großvater stirbt und er ihn findet, ändert sich sein gesamtes Leben. Er hat das Gefühl, Dinge zu sehen und muss zum Psychologen. Gemeinsam entscheiden sie, dass er sich in die Vergangenheit seines Großvaters begeben soll, um endlich alles verarbeiten zu können. Dort kommt er der Vergangenheit viel näher, als er dachte.




3 «
                       Morton Rhue                         Die Welle                                                                              180 S.           0,50 €
Ein geniales Buch, was auch oft als Schulliteratur genutzt wird. Bei mir allerdings nicht, also wollte ich es lesen. Und es ist toll. Es zeigt einfach, wie schnell Menschen sich verändern können, anpassen, mitlaufen und alles tun, damit man anderen gefällt oder nicht ausgestoßen wird.
Grober Inhalt:
In einer Schule im Geschichtsunterricht wird das Thema Diktatur und Judenverfolgung aufgegriffen. Ein Experiment dazu läuft außer Kontrolle.




5 «
Dieses Buch stand in meinem WTR, bzw der Autor
             Dustin Thomasson                         Virus                                                                                       414               1,00 €
Virus ist ein gut durchdachter Thriller, welcher aber auch etwas End-Zeit-Feeling verbreitet.
Zwischendrin waren immer wieder Kapitel mit sehr vielen Seiten, die ein Ausschnitt aus einem Buch sind, welches Bestandteil der Story ist. Das hat mich sehr gestört. Ich habe es irgendwann nicht mehr gelesen, da die Sprache etwas altertümlich klingt und ich jeden Satz 3 mal hätte lesen müssen, um ihn zu verstehen. Doch das hat nichts am Inhalt und Verständnis der gesamten Story geändert. Daher wäre es viel übersichtlicher und besser gewesen, dies einfach als Gesamtwerk im Anhang zu platzieren. Vieles war auch vorhersehbar, nachdem man bestimmte Erfahrungen gesammelt hat.
Grober Inhalt:
Bald naht das Ende der Welt. Zumindest laut dem Kalender der Maya. Kurz vor dem Datum 21.12.2012 bekommt eine Maya-Forscherin ein Buch, welches viel Wert ist, da es ein unbekanntes Maya-Buch ist. Bald darauf verbreitet sich bei den Menschen, die das Buch in den Händen hatten, ein tödlicher Virus, der sich sehr schnell verbreitet. Sie schließt sich mit einem Forscher dieses Virus zusammen und versucht die Pandemie zu stoppen.
4 «
              Renate Bergmann                         Besser als Bus fahren                                                       240               0,50 €
Immer wieder eine Freude, die Renate Bergmann. Es ist sehr lustig und man hat viel zu lachen. Aber es ist auch wirklich realistisch und man kennt alles von den eigenen Großeltern (nicht von allen).
Immer wieder ein Spaß.
Grober Inhalt:
Die Bücher der Online-Omi sind super lustig und doch kann man es sehr gut nachempfinden. Viele Dinge kennt die ältere Generation ja nun doch nicht und von diesen erzählt sie. Hier erzählt sie von ihrem Urlaub an Bord eines Kreuzfahrschiffes mit ihrer besten Freundin.
Das kann man nicht genau erklären. Das muss man gelesen haben.



5 «

Das waren alle Bücher.
Habt ihr eines davon auch schon gelesen?
Was habt ihr gelesen?
Schreibt!

Bis dann.

Kommentare

  1. Hallo Tine,
    du hast echt tolle Bücher gelesen. ES habe ich im Oktober beendet und geliebt. Die beiden Bücher von Morton Rhue habe ich in meiner Jugend gelesen, kann mich aber daran erinnern, dass mir sie damals wirklich gut gefallen und sie sind mit bis heute präsent, da sie thematisch doch sehr krass sind.
    "Die Insel der besonderen Kinder" hat mir auch nur ganz ok gefallen, ich habe irgendwie mehr erwartet.
    Und das neuste Buch von Lucinda Riley steht auf meiner Wunschliste. Ich liebe ihre Bücher (bis auf Helenas Geheimnis, was mir gar nicht gefallen hat)
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher mag ich alle Bücher von Morton Rhue. Nicht zuletzt, weil sie so ernst sind. Es sind einfach gute, wichtige Themen.
      Lucinda Riley gehört zu einer meiner Lieblingsautorinnen. Nun fehlt mir noch die Perlenschwester. Dann habe ich alle gelesen und geliebt. Ich fand bisher das schlechteste von ihr soll 4 Sterne bekommen.
      Dir Liebe Grüße zurück 😊

      Löschen
  2. Hallo Tine,
    eine tolle Auswahl! Ich sehe du liest genaus gerne querbeet wie ich! =) Drei Bücher von deiner Liste habe ich auch schon gelesen: Der verbotene Liebesbrief, Aquila und Die Welle (vor langer Zeit).
    Liebe Grüße
    Martina
    http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina. Ja Querbeet ist genau meins. Ab und zu lese ich mal viele Bücher aus einem Genre hintereinander, aber danach brauche ich meistens Pause. Aber ich mach das einfach nach Lust und Laune.
      Liebe Grüße.
      Danke für deinen Link. Ich schau mal vorbei.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension zu Die Wolke von Gudrun Pausewang

meine neuen Bücher im Oktober 2017 | Neuzugänge